Im Interview zum 5. Geburtstag von fotopuzzle.de: Norbert und Franz

Geschäftsführung von fotopuzzle.de

Im Februar 2009 wurde mit der Gründung der puzzle & play GmbH fotopuzzle.de ins Leben gerufen. Seitdem ist viel passiert. Aus anfangs zwei Gründern wurden im Laufe der Jahre 28 Mitarbeiter. Neben dem Fotopuzzle wurden viele weitere Produkte ins Sortiment aufgenommen. Zum deutschen Onlineshop kamen etliche Shops im Ausland dazu. Grund genug das Ganze aus Sicht der Geschäftsführung einmal Revue passieren zu lassen. Weiter unten findet ihr eine Foto-Galerie mit Schnappschüssen aus den vergangenen fünf Jahren.

Et voilà: Hier das Doppelinterview mit Norbert Weig und Franz Trescher.

Im August 2011 hatten wir ja schon einmal die Gelegenheit ein Gespräch zu führen – Was hat sich seitdem getan? In welche Richtung hat sich fotopuzzle.de entwickelt?

Norbert:
Uff…! Du willst jetzt nicht wirklich eine lange Liste von Produkten hören, die wir seitdem eingeführt haben oder eine Aufzählung von Ländern, in denen wir jetzt auch verkaufen? 🙂 Ich staune gerade selber, wenn ich die Blog-Einträge der letzten Jahre überfliege, was sich im Laufe der Zeit so alles getan hat. Auch eine ganze Hand voll Mitarbeiter ist neu zu uns gestoßen. Am meisten sticht mir allerdings etwas ganz anderes ins Auge: Franz hat inzwischen seine langen Haare abgeschnitten und bei mir selbst sind – endlich – etliche Kilos weniger am Körper. Man sieht – und das meine ich jetzt durchaus ernst: Wir werden nicht müde, täglich mit großem Einsatz an uns und für die Firma zu arbeiten.

Auch wenn das alles sehr idealistisch klingt, wissen wir, dass der Weg nicht immer ein leichter gewesen ist. Was hat dich bei der Arbeit am meisten angetrieben?

Franz:
Ein eigentlich ganz einfacher Grundsatz: Seine Aufgaben mit Freude und Zuversicht angehen. Ich bin überzeugt, dass diese Begeisterung und eine positive innere Grundeinstellung den Arbeitsalltag erleichtern.

Worauf bist du am meisten stolz?

Norbert:
Dass es gelungen ist, mit einer eigentlich so simpel klingenden Idee „Ihr Foto als echtes Puzzle“ aus dem Stand ein Unternehmen aufzubauen, welches heute mehr als 25 Mitarbeitern abwechslungsreiche Arbeit gibt und mehrere hunderttausend Kunden in und außerhalb Deutschlands mit seinen Produkten begeistert.

Was gibt es zum fotopuzzle.de Team zu sagen?

Franz:
„Entscheidend ist auf dem Platz“ lautet ein bekanntes Trainer-Zitat. Für den Erfolg einer Fußballmannschaft sind in letzter Instanz die Spieler auf dem Fußballfeld verantwortlich. Daraus ableitend sind bei uns die Mitarbeiter die wichtigste Ressource, weil diese letztendlich Ideen einbringen und die Aufgaben und Ziele umsetzen. Wir achten sehr darauf, dass die Truppe „funktioniert“ und legen großen Wert auf einen guten Kommunikations- und Informationsfluss. So greift ein Rädchen ins andere. Über personelle Kontinuität wollen wir letztlich sicherstellen, dass spezifisches Wissen in der Firma bleibt. Wir sind zusammen gewachsen und in großen Teilen in gleicher Besetzung.

Nicht selten verschwinden Startups innerhalb der ersten 5 Jahre ihrer Geschäftstätigkeit wieder von der Bildfläche – Was waren für fotopuzzle.de rückblickend die schwierigsten Situationen bzw. die größte Herausforderung?

Franz:
Als Online-Pure-Player stehen wir seit jeher vor der Herausforderung mit einem möglichst perfekten Webauftritt über alle Länder hinweg Kunden online von unserer Produkt-Welt zu überzeugen. Wir mussten Wege und Ideen finden, um die Vorteile des stationären Handels wie Haptik, Anfassen, Ausprobieren und die persönliche Beratung, auszugleichen. Eine unserer zentralen Aufgaben besteht insofern darin, das Bestellen in unserem Shop zum Einkaufserlebnis zu machen. Wir arbeiten intensiv daran, den Premium-Charakter unserer Fotogeschenke mit geschliffenen Produktfotos, Videos und Texten zu unterstreichen.

Hast du  – unternehmerische – Vorbilder?

Norbert (muss lachen)
Nein – zumindest keine unternehmerischen. Ich glaube sowohl als Mensch als auch als Unternehmer muss jeder im Leben versuchen, seinen eigenen Weg zu finden und zu gehen.

Wie bewertest du den Dialog mit unseren Kunden?

Franz:
Es ist Teil der Firmenphilosophie, das Ohr möglichst nah am Kunden zu haben. Dabei verschließen wir uns keinem Kommunikationskanal. Der Kunde entscheidet, ob der Dialog per Telefon, Email, im Blog oder auf Facebook stattfinden soll – und in welcher Sprache. Generell erfüllt uns die positive Resonanz zu unseren Produkten mit viel Freude.

Wie werden die nächsten Jahre für fotopuzzle.de aussehen? Welche Ziele hast du dir gesetzt?

Norbert:
In jedem Fall wird es weiter spannend, abwechslungsreich und herausfordernd bleiben. Wir werden vieles von dem, was wir bisher gemacht haben, konsequent weiterverfolgen. Vor allem bei dem Produkt, mit dem fotopuzzle.de groß geworden ist: „Ihr Foto als echtes Puzzle“. Da gibt es noch etliche Ideen und Verbesserungen, die wir jetzt schon in der Gedanken-Schublade haben und Schritt für Schritt umsetzen werden. Auch unsere Kunden versorgen uns tagtäglich mit Anregungen und Verbesserungsvorschlägen, die wir sehr dankbar aufnehmen. Insofern wartet jede Menge Arbeit auf uns.

Wir sagen vielen Dank fürs Interview. Euch brennt es unter den Nägeln und ihr habt eine Frage an Franz und Norbert? Nur keine Scheu! Hier der direkte Draht zu unserer Geschäftsführung:
norbert.weig@fotopuzzle.de
franz.trescher@fotopuzzle.de

Und hier haben wir noch ein paar Bilder aus den letzten 5 Jahren von fotopuzzle.de. Viel Spaß beim Stöbern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.