Jetzt Rabatt sichern und beim Halloween-Gewinnspiel siegen

Halloween bei fotopuzzle.de: Rabatt-Aktion und Gewinnspiel

In der Nacht auf den 1. November wird Halloween gefeiert. Und deshalb haben wir uns eine ganz besondere Aktion ausgedacht. Heute und morgen bekommt Ihr das 1000-Teile-Fotopuzzle für nur 19,90 Euro. Außerdem wartet ein Gewinnspiel mit schaurig guten Preisen im Gesamtwert von über 150 Euro auf Euch. Mehr dazu weiter unten. Sichert Euch noch für kurze Zeit sagenhafte 42 Prozent auf unser größtes Puzzle. Bis die Uhr am 01.11. 00:00 Uhr schlägt habt Ihr Zeit. Also, noch schnell zugreifen! Viel Spaß dabei!

Was genau ist Halloween eigentlich?
Halloween ist ein Grusel-Fest, das aus Amerika kommt und dort einen ähnlichen Stellenwert wie der Karneval im Rheinland hat. Von 1991 an hat es sich auch in Deutschland ausgebreitet. Damals fiel, bedingt durch den ersten Golfkrieg, der Karneval aus. Also wich man kurzerhand auf den anschließenden Herbsttermin aus. Natürlich freuen sich gerade die Kinder auf dieses Fest im Herbst. Und am meisten wohl darauf, wenn sie in ihren Kostümen als Geister, Monster oder Hexen verkleidet durch die Straßen laufen können. „Süßes oder Saures“, rufen sie an den Haustüren und freuen sich über die Süßigkeiten. Und wenn sie nichts bekommen, wollen sie den Erwachsenen einen Schrecken einjagen oder einen Streich spielen. Harmlose Späße sind erlaubt. Auch Kürbisse gehören zu Halloween, so wie der Weihnachtsmann zu Weihnachten. Bekannt ist der Kürbis unter dem Namen Jack O`Lantern. Die in die Kürbisse eingeschnittenen Fratzen sollen böse Geister abschrecken und werden deshalb vor den Häusern aufgestellt. Soweit so gut. Natürlich sind das nur einige Beispiele, die Euch auf das Thema und somit auf unser Gewinnspiel einstimmen sollen.

Halloween-Gewinnspiel
Beginnen wir mit den Preisen zu unserer Verlosung:

  • Gewinnen könnt Ihr ein GRUSEL-DINNER IM SCHLOSS von Jochen Schweizer im Wert von 109 Euro. Zu dem pikanten Nervenkitzel im Spukschloss gehören: Sektempfang, 4-Gänge-Menü, kostenlose Getränke, Grusel-Show usw.
  • Außerdem gibt es 5 der kleinen Black Mamba Mini-Voodoopuppen von voodolls.de zu gewinnen. Mit ihnen ist absolut nicht zu spaßen.Black Mamba
  • Süßes oder Saures? Wir haben uns beim Gewinnspiel für die süße Variante entschieden und ein Überraschungs-Süßigkeiten-Set zusammengeschnürt.

Wenn Ihr eine dieser Prämien gewinnen wollt, kommentiert hier unter diesem Beitrag und

verratet uns, was für Euch zu Halloween gehört!

Was macht Ihr an Halloween? Gibt`s bei Euch Süßes oder Saures? Was war Eure gruseligste Erfahrung an Halloween? Habt Ihr schon mal jemandem einen fiesen Streich gespielt? Macht mit, wir wollen es wissen! Das Gewinnspiel läuft bis 04.11. Solange könnt Ihr Beiträge einreichen. Nach dem 04.11. wählen wir die glücklichen Gewinner mit unserer magischen Lostrommel aus. Wir freuen uns auf Eure GEISTreichen Kommentare!

Damit jeder was von der Halloween-Stimmung abbekommt: Spart Euch bis zum 31.10. 42 Prozent auf das 1000-Teile-Fotopuzzle bei unserer Halloween-Aktion und zusätzlich bis zum 11.11. 10 Prozent auf alle Einkäufe bei voodolls.de. Gutschein-Code fürs voodolls-Sortiment: FPWINVOO

Viel Glück und viel Spaß!

Noch mal herzlichen Dank an unsere Sponsoren:

Jochen Schweizervoodolls.de von koalaplan

 

 

44 Kommentare zu “Jetzt Rabatt sichern und beim Halloween-Gewinnspiel siegen

  1. Meine Kinder sind inzwischen erwachsen. Aber als sie noch jünger waren sind sie auch immer mit Freunden durch den Ort gezogen und haben Süßes gesammelt. Es war immer ein regelrechter Wettbewerb: Wer hat die meisten Süßigkeiten bekommen. Heute freue ich mich darüber, wenn hier die kleinen Gespenster umherziehen. Auch die Vorgärten, die z.T. wunderschön gruselig mit Kürbislaternen, Strohpuppen usw. geschmückt sind gefallen mir sehr. Sie bringen ein wenig Licht und Farbe in diese dunkle Jahreszeit.

  2. Also wir geben zu Halloween eine Kinderparty mit verkleiden und gruseligem Essen:-) und spielen. Zu Halloween gehört unbedingt dazu der Kürbis.

  3. ich habe noch das tolle glück einen kleinen sohn zu haben,der mit mir dann fleisig um die häuser zieht und an jeder haustüre *süßes oder es gibt saures* schreit^^..

    ich liebe halloween wie keinen anderen tag, dunkle gestalten, kürbisse und eben das schöne schaurige gefühl:D ich liebe es

  4. Wir machen zum ersten mal eine große Halloween Party natürlich mit schaurigen Verkleidungen, dazu gibts dann Süßes sowie Saures.
    Jeder bringt etwas mit, ob es nun Kürbis Deko ist oder gruselige Snacks oder blutrote Getränke, ist jedem selbst überlassen.
    Ich denke um um die Häuser zu ziehen sind wir leider etwas zu alt, aber wer weiß, ob wir nicht den einen oder anderen einen gehörigen Schrecken einjagen 😉

  5. Wir machen da unseren Mädels-Stammtisch und veranstalten eine super Halloween Party mit gruseligem Essen wie „abgehakten Fingern“ und „Glubschaugen-Bowle“. Natürlich sind wir da auch alle verkleidet.

  6. Wir schnitzen jedes Jahr mit unserer Großen ( 7 Jahre ) Kürbisse aus und dekorieren die Wohnung ein wenig. Nicht zu viel, denn sonst ist es zu gruselig. Dieses Jahr erlebt unser Kleiner ( 10 Monate ) zum ersten Mal Halloween, deswegen ist die Deko auch dieses Jahr etwas weniger. Zum einen weil er überall dran geht und zum anderen damit er keine Angst bekommt. Aber sobald er etwas größer ist, darf er natürlich mit seiner großen Schwester mitmachen und Süßogkeiten sammeln gehen. Vielleicht nähe ich ihm dann ein knuddeliges Kürbiskostüm 🙂

  7. Zu Halloween gehört das gemeinsame Gruseln mit Familie oder Freunden. Das Anklopfen an jeder Haustüre finde ich furchtbar, denn hierzulande ist Halloween nun einmal nicht so verbreitet und man sollte die Leute, die es nicht mögen nicht belästigen.

  8. Unglaublich das Ihr euch immer wieder etwas Neues einfallen laßt!!!

    Halloween…..meine Tochter ist mittlerweile raus aus dem Alter, durch die Nachbarschaft zu ziehen…..aber hier bei uns im Ruhrgebiet wo es eher üblich ist an Karneval,von Haus zu Haus zu ziehen und das bekannte Süßigkeitenbettellied….“ICH BIN EIN KLEINER KöNIG,GIB MIR NICHT ZU WENIG“ zu singen, wird auch an Halloween vereinzelt mal an die Tür geklingelt und etwas Süßes an die Kinder verteilt….wir haben nur ein Porzelankürbis mit Teelicht im Fenster :-)…uahhhhhhhhh!

    Icvh wünsche aber allen viel Glück und einen schönen Feiertag!!!

    Gruß Ralf

  9. Ich kann der Sache erlich gesagt nicht viel abgewinnen, hierzulande ist Halloween nicht so verbreitet und ich finde, man sollte die Leute, die es nicht mögen nicht belästigen.

  10. Man sollte nicht vergessen, dass das heutige „Halloween“ mit einem uralten Brauch begann.
    In der Nacht vor Allerheiligen, dem Gedenken an die Toten / Verstorbenen sollten böse Geister vertrieben werden. Und das funktioniert am besten wenn man sie erschrickt in Form von grusligen Gesichtern in Kürbisse zu schnitzen oder selbst zum Schaudergespenst zu werden.

    So ist dieses „Schauspiel“ weniger dem Fasching als einem uralten Brauch gleich zu setzten. Und dass heutzutage eh nichts mehr bleibt wie ursprünglich gedacht ist doch ganz normal 😉 die Kultur und die Menschen entwickeln sich weiter, doch vergessen sollte man nicht warum man sowas eigentlich feiert.

    Es steckt also weitaus mehr dahinter als „Süßes oder Saures“ und ich hoffe das Wissen darum verschwindet genauso wenig wie das Weihnachtsfest.

    In diesem Sinne ein schauder-gruslig-schönes Halloween-Fest an alle 😎

  11. Wir machen jedes Jahr zu Halloween mit den Kids eine coole Party. dazu gehören gruselige Verkleidungen und Geistergeschichten. Und natürlich gehört auch der Rundgang dazu mit der Frage “ Süßes oder Saures „, immer wieder ein Erlebnis für die Kids.

  12. …also ich habe das ganze Jahr über Halloween.
    Wenn ihr meine Frau kennen würdet, wüsstet ihr wovon ich rede.
    Da glaubt jeder wieder an Hexen…hex,hex.
    Trotzdem oder gerade wegen dieses „Zaubers“ liebe ich sie über alles…

  13. Ich selber mache an Halloween nicht viel, meine Tochter geht meistens mit Freunden zu einer Halloweenparty. Aber ein ausgehöhlter Kürbis mit einem Teelicht drin, der schmückt auf jeden Fall den Hof.

  14. Unser Freundeskreis trifft sich jedes Jahr zu einer tollen Halloween-Party. Auch die Kinder dürfen mitmachen. Wer möchte, kann sich kostümieren und es werden schaurig, schöne Spiele gespielt. Jeder bringt etwas „Saures oder Süßes“ zum essen mit. Oft wird es richtig gruselig.
    Jedes Jahr haben wir großen Spaß an unserem Halloweenfest.

  15. Bei uns gehen viele verkleidete Kinder in Gruppen um die Häuser und sagen ihre Sprüchlein auf , das finde ich noch ganz niedlich und auch in Ordnung! Bei uns gibt es immer Süssigkeiten und wir haben auch den Hauseingang mit Kürbise , Blätter, Kerzen und Deko geschmückt.

  16. Hier bei uns ist Halloween überhaupt nicht so verbreitet. Hier laufen auch keine Kinder von Tür zu Tür. Das machen wir zu Nikolaus 🙂

    Von daher geht Halloween ein wenig unter, obwohl meine 3 Kinder sicher ihren Spaß dran hätte. Dieses Jahr haben wir es aber immerhin geschafft, einen Kürbis auszuhöhlen und ihm ein nettes Gesicht zu schnitzen – aus den „Überresten“ haben wir einen Kürbiskuchen gebacken.
    Der Kürbiskopf steht nun leuchtend vor der Haustür, hoffentlich wird er auch gesehen, denn viel los ist draußen nicht gerade…

  17. Die Halloweenparty im Proberaum, die voriges Jahr unerwartet wunderbar war und von der ich mir dieses Jahr unmögliches Amouröses erwarte. Unmöglich, weil ich viel zu viel vorträume und sich dadurch die Angst vor Pannen bei der Verwirklichung steigert. Aaaaaaaaaaaaaaaaah.

  18. – wir werden vormittags einen Kürbis für den Abend zurechtmachen für Teelichter um ihn dann ins fenster zu stellen…und einen Kürbiskuchen backen für Nachmittag wenn es zur Oma geht…und abends noch bei einigen Nachbarn um süßes oder saures anfragen gehen …

  19. Den Kinder Süßigkeiten geben, bevor sie einem einen Streich spielen.
    Bei einer Halloween-Paty gab es einmal gruselige Speisen, z.B. Fingersemmel, Augen, Würmer usw. war sehr Lustig.

  20. Bei uns steht der Kürbis im Vordergrund, da die Kinder noch ein wenig zu klein sind, um am gruseln richtig Spaß zu haben.
    Wir höhlen den Kürbis aus und kochen eine leckere Suppe daraus, dann schnitzen wir zusammen ein lustiges Geschicht hinein und trocknen das Ganze etwas.
    Heute kommt dann die Kerze in den Kürbis, und wir essen den Rest des Kürbisfleisches als Auflauf mit Hackfleich und Kartoffeln, sehr lecker!

  21. Halloween war bei uns nie groß geschrieben. wir waren zufälligerweise immer unterwegs. Bis ich 2008 in Amerika zum ersten Mal erlebte, was Halloween wirklich ist. Meine Gastfamilie und ich haben uns verkleidet, obwohl ich mittlerweile bereits 17 Jahre alt war. Trotzdem bin ich mit und habe fleißig die Süßigkeiten gesammelt. Aber das war nicht das wichtigste, weil die Dekorationen dort einfach toll waren. alle Häuser dekoriert, ich kam mir vor wie in einer Gruselbahn. Bei einigen Häusern haben wir uns nicht reingetraut, weil überall Menschen hinter der Dekoration lauerte und uns erschreckte. Es war einfac das tollste Halloween in my life.

  22. Ich fand Halloween als Kind vor ca. 40 Jahren einfach Klasse. Bei uns in der Stadt waren die Amerikaner (große Kaserne) und die haben es einfach schön schaurig gemacht. Als ich ins Rheinland gezogen bin, haben wir es sehr viele Jahre nicht mehr erlebt, dafür aber Sankt Martin (überall klingeln und Süssigkeiten sammeln) und Karneval zum verkleiden. Aber Halloween ist doch noch was ganz anderes und es bleibt mir immer die Erinnerung 😉

  23. wir gehn zu halloween in die dunkle saunagrotte und trinken ein geheimnisvolles rotes blutgetränk aus blutorangen und campari
    huir huir

  24. Mir macht an Halloween das Kürbisaushöhlen und Gesicht-Reinschnitzen am meisten Spaß. Leider ist Halloween hier in Deutschland nicht besonders verbreitet, aber da wir viele Amerikaner in der Nähe wohnen haben, bekommen wir doch so einiges mit. Im letzten Jahr sind ein paar verkleidete amerikanische Kinder durch die Straßen gezogen und haben schließlich auch an unserer Tür geklingelt. Wir haben zwei kleine Hunde, die an die Tür rannten, noch ehe wir es verhindern konnten und die Kinder fingen natürlich sofort an schrill zu quietschen „They are so cute!!!“ . Aufgrund der Quietschlaute und den Verkleidungen erschraken die Hunde ganz schon heftig – Sie suchten mit eingeklemmten Schwänzen ganz schnell das Weite. Mal schauen, ob sie dieses Jahr wohl immer noch so neugierig sind… 😉

  25. Halloween finde ich total super, nur leider bin ich jetzt 23 und es macht sich schlecht von Haustür zu Haustür zu ziehen. Ich wäre gerne noch einmal Kind, denn auf Halloween und Andreastag habe ich mich das ganze Jahr vorgefreut. Sich zu Verkleiden und einen guten Spruch im Gepäck muss man schon dabei haben. Heute gehe ich lieber zu Halloween Veranstaltungen oder mache eine eigene Party, aber den Kindern mache ich immer gerne auf-schliesslich weiß ich ja aus eigener Erfahrung wieviel Spaß das macht♥

  26. bei uns gehört zu Halloween, dass unsere große Tochter verkleidet von Haus zu Haus geht. Das ist immer ein ganz besonderes Erlebnis und sie freut sich schon wochenlang drauf 😉

  27. Seit wir eine kleine Tochter haben, verkleiden wir diese gruselig als Gespenst oder Hexe und Papa muss sich auch gruselig anziehen und dann schminke ich beide und sie gehen bei uns im Wohngebiet klingeln. Hier wohnen fast nur Rentner, die Halloween gar nicht kannten und die freuen sich jedes Jahr riesig über den abendlichen Besuch und geben gerne was Süßes. Einfach schön!

  28. Kürbis schnitzen ist für uns ein absolutes MUSS…. außerdem machen wir nen grusel Horror-Film-Abend bei uns zu Hause mit Freunden 🙂

  29. schaurige Dekoration, Jack o Lantern, Gruselfilm, mit Mett geformter blutiger Fuß, Gläserrücken, kostüren, Gruselstorys erzählen und Süßigkeiten für die Kinder, die an der Haustür klingeln! So eine Feier ist einfach nur spaßig!!

  30. Ich stelle immer ausgeschnitzte Kürbisse auf und beleuchte sie an Helloween. Die Kinder in der Nachbarschaft bekommen dann natürlich etwas Süßes. Ich finde man sollte den Brauch aus Amerika auch mehr in Deutschland verbreiten.

  31. Hallo,

    leider ist es in meiner Wohngegend eher nicht üblich Halloween zu feiern. Für mich gehört trotzdem ein toller geschnitzter Kürbis dazu. Ich finde es total toll, wenn sich die Kinder verkleiden. Das eine Jahr war ich bei meinen Schwiegereltern und alle 5 Minuten kamen Kinder in tollen Kostümen. Das war echt super. Ich selber habe keine Streiche gespielt.

    Liebe Grüße,
    Nicole

  32. Hui. Halloween ist schon toll, nur leider zu schnell vorbei. Auf jeden Fall gehört ein Kürbis dazu – auch wenn man, wie ich, keine Kürbissuppe, oder Kürbiskuchen mag.
    Wenn ein Party ansteht wird sich natürlich verkleidet, ganz klar. Nur die Splatter – und Gruselfilme lasse ich aus. Das ist nicht mein Ding.

  33. Unsere magische Lostrommel hat entschieden…

    Herzlichen Glückwunsch an Lia, Susanne, Frank, Katja, Cindy. Sie bekommen jeweils eine Black Mamba Voodoopuppe, die sie vor gehässigen und böse gesinnten Menschen schützen wird.

    Eine mächtige Portion Süßigkeiten schicken wir an Diana und wünschen Ihr einen guten Appetit.

    Und gehörig schaudern darf sich Marion. Sie hat den Gutschein für das Grusel-Dinner im Schloss gewonnen.

    Danke an alle für die rege Teilnahme an unserem Halloween-Gewinnspiel. Es waren wirklich viele schöne und schaurige Ideen dabei. Nicht zu vergessen auch die kritischen Stimmen, die auf die ursprüngliche Bedeutung von Halloween hingewiesen haben und der Kommerzialisierung dieses Festes eher kritisch gegenüberstehen.

    Allen Gewinnern viel Spaß mit ihren Preisen!

  34. Vielen lieben Dank, ich freue mich sehr über den Gewinn. Vor allem unsere Große wird sich mit Sicherheit über das nachträgliche Süßigkeitenpaket freuen. Der Kleine kann damit noch nix anfangen, er hat noch nichtmal den ersten Zahn und das obwohl er bald 11 Monate alt wird.

    Schaurige Grüße
    Diana

Schreibe einen Kommentar zu Marion Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.