Vor und hinter der Kamera – Valerias Praktikum bei fotopuzzle.de

Valerias Videopraktikum bei fotopuzzle.de

Hi, mein Name ist Valeria Schmidtke, ich bin 21 Jahre alt und studiere Medien und Kommunikation an der Universität Passau. Bereits durch mein Studium und weitere Praktika verstärkte sich mein Interesse an der Produktion von Videos. Auch privat schneide ich beispielsweise für meine Familie oder Freunde kleine Videos als Geschenk. Besonders der Aspekt der personalisierten Geschenke hat mich dazu gebracht, eine Initiativbewerbung an fotopuzzle.de zu schicken.

In meinen fünf Praktikumswochen habe ich in enger Zusammenarbeit mit Anna und Nina einge Themen aus den FAQ in einem Videoformat umgesetzt. Basierend auf der Konzeption und dem Brainstorming erstellten wir gemeinsam ein Skript/ Drehbuch. Für den eigentlichen Dreh positionierte ich Lichter, Kamera und Mikrofon und richtete diese dementsprechend aus. Gemeinsam im Team gestalteten wir das Set, indem wir eine Leinwand aufbauten und Requisiten einsetzten. Während des Drehs war ich für die Video- und Tonaufnahmen zuständig, wobei ich hier immer darauf achtete, dass Anna und Nina von ihrer Schokoladenseite zu sehen waren und eine Vielzahl an abwechslungsreichen Perspektiven geboten werden konnten. Sobald die Aufnahmen im Kasten waren, stand schon die Postproduktion an. In der Nachbearbeitung schnitt ich sowohl das Video- als auch das Tonmaterial zurecht, fügte gezielt Effekte und Farbfilter ein und unterlegte das Ganze mit Musik. In Absprache mit Tobias wurden hier und da noch die letzten Feinschliffe vorgenommen.

Nach den fünf Praktikumswochen bei fotopuzzle.de kann ich zusammenfassend mit Stolz und Freude fünf fertige Videos präsentieren, die für die Veröffentlichung auf der Website www.fotopuzzle.de und in den sozialen Medien einsatzbereit sind. Die Arbeit hat mir zu jedem Zeitpunkt sehr viel Spaß bereitet und ich wurde bei jedem Schritt des Videoprojektes tatkräftig unterstützt. Natürlich konnte ich auch meine Fähigkeiten unter Beweis stellen und diese erweitern!
Abschließend bedanke ich mich bei Tobias für die super Zusammenarbeit und ganz besonders bei Anna und Nina, die mir in jedem Schritt eine sehr große Hilfe und Stütze waren. Vielen Dank an alle Kollegen, die mich sehr herzlich im Unternehmen aufgenommen haben. Und natürlich auch ein Dankeschön an Norbert und Franz, die mir dieses Praktikum ermöglicht haben.

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.