Unser Puzzle-Kleber

von Jasmin 23. September 2014
Unser Puzzle-Kleber

Puzzlefreunde kennen die Situation: Hinter einem liegen spannende Stunden, in denen man fieberhaft Puzzleteil für Puzzleteil zu einem vollständigen Fotopuzzle zusammengesetzt hat. Aber was nun? Das Puzzle wieder auseinandernehmen? Dafür sind das gepuzzelte Motiv und die investierte Zeit doch viel zu schade! Also dann wohl doch eher aufhängen oder aufstellen.

Doch dazu muss das Fotopuzzle erst einmal zusammengeklebt und so für die Ewigkeit bewahrt werden. Und genau da kommt unser Puzzle-Kleber ins Spiel. Er fixiert das Fotopuzzle nicht nur, sondern verleiht ihm auch noch eine hauchdünne Schutzschicht.

Die Anwendung des Puzzle-Klebers ist sehr einfach. Am besten ihr lest euch zuerst die der Bestellung beiliegende Gebrauchsanweisung durch. Dann kann es auch schon losgehen. In den folgenden drei Schritten zeigen wir euch, wie ihr euer Fotopuzzle mit unserem Puzzle-Kleber zusammenkleben könnt.

Schritt 1: Vorbereitung

Wir empfehlen eine Unterlage (Backpapier, Karton oder Spanplatte) zu verwenden, um andere Gegenstände vor dem Puzzle-Kleber zu schützen. Zieht euer Fotopuzzle also vorsichtig auf diese Oberfläche und achtet darauf, dass die Motivseite eures Fotopuzzles nach oben zeigt. Ist dieser Schritt getan, könnt ihr auch schon zum Verkleben der Puzzleteile übergehen.

Schritt 2: Puzzle-Kleber auftragen

Im zweiten Schritt geht es nun um die Verwendung des Puzzle-Klebers. Dazu tragt ihr den flüssigen Kleber gleichmäßig auf die Vorderseite des Fotopuzzles auf. Verteilen könnt ihr ihn mit dem Schwamm, der an der Vorderseite der Tube angebracht ist. Wichtig dabei ist, dass ihr den Puzzle-Kleber gerade in den Fugen etwas großzügiger verstreicht, damit euer Fotopuzzle auch wirklich fest zusammenhält. Für die restliche Fläche genügt eine dünne Schicht Klebstoff.

Schritt 3: Puzzle-Kleber trocknen lassen

Im letzten Schritt müsst ihr den Puzzle-Kleber nur noch trocknen lassen. Bestimmt fällt euch auf: Es gibt keinen typischen Klebergeruch. Das stimmt, denn unser Puzzle-Kleber ist geruchslos und unschädlich. Wascht den Verteilerschwamm des Puzzle-Klebers sorgfältig aus, damit ihr ihn auch ein zweites Mal verwenden könnt. Nach etwa acht Stunden ist der Klebstoff durchsichtig gehärtet und euer Fotopuzzle gut fixiert. Die hauchdünne Schutzschicht hält einerseits die Puzzleteile zusammen und schützt andererseits hervorragend die Farben und die Oberfläche eures Fotopuzzles. Der Inhalt der Kleber-Tube reicht für das Verkleben von ungefähr zwei 1000-Teile-Fotopuzzles aus.

Und so sieht das fertig geklebte Puzzle dann aus:

Tipp: Wenn ihr eurem geklebten Fotopuzzle noch den letzten Schliff geben wollt, könnt ihr es mit einem Puzzle-Rahmen aufwerten und eure Wohnzimmerwand stilvoll verschönern. Wie Ihr euer Fotopuzzle in den Puzzle-Rahmen bekommt, erklären wir euch in diesem Artikel.