Gemeinsam zu mehr Nachhaltigkeit – Visual 1st Spotlight schafft Netzwerke

1
155
puzzleYOU referierte auf der diesjährigen Visual 1st Spotlight Veranstaltung

„Weg vom Plastik“ – unter diesem Motto stand der Vortrag von puzzleYOU auf dem 1st Visual Spotlight Mitte Juni. Zusammen mit rund 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus den verschiedensten Bereichen der Fotodruckindustrie wurden auf der Netzwerkveranstaltung wichtige Aspekte beleuchtet, um diesen Industriezweig in Zukunft grüner und damit nachhaltiger zu gestalten.

Wir alle stehen vor den Herausforderungen des Klimawandels. Die Erderwärmung, steigende Meeresspiegel und die Zunahme von Naturkatastrophen betreffen jeden einzelnen von uns. Während jeder für sich selbst schnell und effizient Maßnahmen für mehr Umweltschutz durchführen kann, ist es schon deutlich schwieriger ein ganzes Unternehmen auf Nachhaltigkeit „umzukrempeln“. Hier braucht es ausgeklügelte Strategien, Prozesse und Methoden, um die gesamte Wertschöpfungskette in ihrer grundlegenden Funktionsweise aufrecht zu erhalten – nur eben von nun an auf eine ressourcen- und umweltschonende Art und Weise. Für einige Unternehmen ist der Bereich Nachhaltigkeit noch nicht ganz schlüssig und sie sind sich noch unklar darüber, welche Möglichkeiten es gibt, „grüner“ zu werden. Genau deshalb sind solche Netzwerkveranstaltungen, wie das Visual 1st Spotlight da.

Das diesjährige Spotlight stand dabei ganz im Zeichen der Sustainability in der Fotodruckindustrie. Rund 70 Gäste sind der Einladung der beiden Gastgeber und Initiatoren Hans Hartmann und Alexis Gerard gefolgt und haben sich in den ca. zwei Stunden, die das Event dauerte, wertvolle Inspirationen und interessante Austausche von ihren KollegenInnen und MitstreiterInnen zum Thema Nachhaltigkeit geholt. Rund ein Dutzend ExpertInnen aus Bereichen, wie z.B. dem Fotodruck, der Fotoherstellung und -verarbeitung und auch der Fotopuzzle-Industrie, haben hier in kurzweiligen und pointierten Vorträgen über ihre bereits umgesetzten bzw. geplanten Vorhaben bezüglich Nachhaltigkeit referiert. Mit dabei war auch puzzleYOU.

Plastikfreiheit als Ziel von puzzleYOU

Dr. Christian Schramek, Geschäftsführer der puzzleYOU s.r.o., hat seinen Vortrag insbesondere dem Produktionsgeschehen des europaweit größten Herstellers von personalisierten Fotopuzzles gewidmet. Plastikfreiheit war hier das zentrale Thema, welches bereits aktiv in der Umsetzung ist. Durch das Ersetzen der Außencellophanierung der Puzzleschachteln für den Transport durch kleine Verschlussetiketten, können schon jetzt rund 400 Tonnen Plastik jedes Jahr eingespart werden. Dieser Prozess ist jedoch noch lange nicht abgeschlossen. Zukünftig soll die gesamte Produktion plastikfrei laufen und damit wertvolle Ressourcen einsparen. Aber nicht nur das, auch die Energie für das Unternehmen, soll nachhaltiger gewonnen werden. Die Umstellung auf grünen Strom mittels Solarzellen und Wärmepumpen ist bereits in vollem Gange. Zudem wird am rein „elektrischen“ Transport der bestellten Kundenpuzzles gearbeitet, sodass künftig E-Autos und E-LKWs die Produkte transportieren sollen.

Spotlight als Netzwerkveranstaltung

Natürlich war puzzleYOU nicht nur Referent an diesem Tag, sondern hat auch für sich selbst wertvolle Tipps und Anregungen von den anderen Vortragenden mitgenommen, die nun intern evaluiert werden. Denn nur, wenn wir alle zusammenarbeiten und uns gegenseitig inspirieren und informieren, schaffen wir es, die aktuellen Herausforderungen zu meistern und auch in Zukunft zu bestehen.

Wir freuen uns sehr, dass die Veranstaltung dieses Jahr wieder ein großer Erfolg war und bedanken uns bei allen TeilnehmerInnen und ReferentInnen für den wertvollen Wissens- und Erfahrungsaustausch sowie die guten Netzwerkkontakte, die dabei entstanden sind. Dies ermöglicht es uns, uns in Zukunft mit unseren Industriepartnern enger zu verzahnen in Sachen Sustainability und für alle (Mensch und Natur) gewinnbringende Maßnahmen dahingehend umzusetzen.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here